Liebe Mitglieder,

am 12. Januar 2012 verstarb Heinz Hermanns im 75. Lebensjahr.

Über 50 Jahre war er wie kein anderer dem Internationalen Reitclub aufs Engste verbunden. Den Auftrag der Satzung, das in Bonn ansässige diplomatische Corps mit den deutschen Bürgern auf dem Wege der Reiterei zu verbinden, hat er sich zu seiner Aufgabe gemacht.

Mit horsemanship, seinem Sinn für reiterliche Traditionen und sicherem Stilempfinden, Charme und rheinischem Humor prägte er das Club-leben. Er hatte die Gabe, immer den richtigen Reiter auf das richtige Pferd zu setzen.

Erfolge als bedeutender Springreiter des Rheinlands, passionierte Pflege des Jagdreitens und die Ausbildung von Pferden gehörten zu seinen besonderen Verdiensten. Die Förderung der Jugend des Clubs sowie der Reitunterricht waren bei ihm Herzenssache.

Generationen von Reitern des Internationalen Reitclubs hat er die Liebe zum Pferd vermittelt. Von seinen großen Kenntnissen rund um das Pferd haben alle profitiert. Heinz Hermanns und der Internationale Reitclub waren fast synonym zu nennen. Gemeinsam zogen sie, als die Stadt Bonn 1998 den Domhof in Mehlem zur Bebauung freigab, nach Gut Haus Holzem und setzten hier das begonnene Werk fort. Eine Fülle von Unternehmungen mit den Pferden, unzählige Ausritte, reitsportliche Akti-vitäten auf Gut Haus Holzem und die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenseins nach dem Reiten verbinden sich unmittelbar mit dem Namen von Heinz Hermanns.

Wir werden ihn sehr vermissen. Für den Internationalen Reitclub wird es fortwährende Aufgabe sein, sein Wirken lebendig zu erhalten.

Enno Scholma                                      Reinhard Hanse

Präsident                                                1. Vorsitzender

Internationaler Reitclub Bad Godesberg e.V.
Gut Haus Holzem
53343 Wachtberg - Berkum

 

1. Vorsitzende:

Miriam Wedemeier