Martinsreiten - 09.11.2014

Das Martinsreiten begann mit einer kurzen Ansprache von Herrn Bernd von Kunhardt (Präsident). Wichtig war ihm,  dass Inhalt und Werte der Martinsgeschichte - spontanes, mutiges Helfen – auch und gerade in der heutigen Zeit für jede Gesellschaft bedeutend sind.

 

Dann zogen – festlich in schwarz weiß „gekleidet“ – 19 Reiter im Alter von 9 bis 87 Jahren (!) ihre Bahnen. Nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten - Pferde sind eben Lebewesen – gelangen unter der bewährten Führung von Hannelore Heiß (Sportwartin) herrliche Formationen.

 

Erstaunlich, auch für die Mitreitenden, wie sich doch immer wieder alles zu einem schönen Bild zusammenfügt.

 

Die IRC-Jugend erfreute alle mit ihrem Martinsspiel.

 

Nach Applaus des beeindruckten Publikums und gemeinsamen Gesang gingen die Feierlichkeiten  im Hotel Dahl weiter.

Traditionell findet dann hier das Gänseessen statt.

 

Im Anschluß von einleitenden Worten, hat Mary O'Neill (Vorsitzende) dem häufigsten Teilnehmer der traditionellen Donnerstagausritte des Jahres 2014 den verdienten Preis übergeben.

 

Martina Timpe (stellvertretende Geschäftsführerin) hieß ein neues Vereinsmitglied mit feierlichem Überreichen der Vereinsnadel willkommen.

 

Die Veranstaltung schloss nach kulinarischem Genuss der Gans, gemeimsamen Gesang mit dem Sankt Martin und geselligem Beisammensein.

 

Es bleibt allen eine gute Erinnerung an dieses schöne Erlebnis und die Freude auf das am 11.12.2014 stattfindende Nikolausreiten. Beim anschließenden Treffen in der Stallgasse gibt es heiße Erbsensuppe und (nicht nur) Glühwein.

Internationaler Reitclub Bad Godesberg e.V.
Gut Haus Holzem
53343 Wachtberg - Berkum

 

1. Vorsitzende:

Miriam Wedemeier