Donnerstagsausritte

Im Sommerhalbjahr treffen wir uns (fast) jeden Donnerstag zum gemeinsamen Ausritt. Ob mit einem Privatpferd oder mit einem Schulpferd der Reischule Hannelore Heiß - mitreiten können alle, die sich im Gelände sicher fühlen. Für Reiter mit Privatpferden gibt es meistens auch eine ruhige Gruppe, in der wenig oder gar nicht galoppiert wird.

 

Im Anschluss an den Ausritt treffen wir uns zum geselligen Beisammensein, wo einzelne Mitglieder als Gastgeber zum Abendessen einladen. Hier sind auch Teilnehmende herzlich willkommen, die nicht mitgeritten sind.

 

Damit die Gastgeber kalkulieren können, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten, sei es auf der Liste im Reiterstübchen oder telefonisch.

 

Erster Ausritt am 11.05.2017 und Gastgeberabend des Vorstands

Der erste Ausritt dieses Jahres war kurz und nass:

Ein heftiger Regenguss erwischte die "schnelle" Abteilung schon kurz nach dem Aufbruch auf dem freien Feld. So kamen die Reiter sehr viel eher zurück als geplant.

 

Zum ersten Gastgeberabend hatte der Vorstand eingeladen.

 

Impressionen vom Ausritt (Fotos: Barbara Bode-Hanse):

Weitere Ausritte ohne Fotos

18.05.2017   Gastgeberin: Yvonne Erbers

01.06.2017   Gastgeberin: Stephanie Tanzberger

08.06.2017   leider ohne Gastgeber

Pas de Deux am 22.06.2017

Bei sengender Hitze brachen nur noch zwei Reiter auf: Hannelore Heiß und der unermüdliche Peter Sympher.

 

Peter Sympher war es auch, der kurzfristig als Gastgeber einsprang, so dass die anschließende Runde stattfinden konnte.

Ausritt am 29.06.2017 und Gastgeberabend Ehepaar Neufeld

Die "schnelle Gruppe" nach dem Ausritt.

 

Foto: Jenny Heydt

Gastgeber waren Alexandra und Heinrich Neufeld, die uns mit einem köstlichen Weißwurst-Essen verwöhnten.

Ausritt am 06.07.2017 und Gastgeberabend Peter Sympher

In der "schnellen Gruppe" bei Hannelore ritten mit Peter Sympher, Annetta Dunn, Franziska Schlué, Lale Eimermacher, Heinrich Neufeld, Ulrike Gengenbach, Stefan Lehmann, Ulrike und Reinhard Hanse, also 10 Teilnehmer. Separat ritten noch Marianne Schäfer und Anke Rebstein.

 

Das Wetter blieb trotz drohender Regenwolken trocken.

Und die Besonderheit: Wir konnten erstmals in diesem Jahr über Stoppelfelder reiten. 

 

Anschließend lud Peter Sympher zu einer rustikalen Vesper ein, die alle mit großem Appetit genossen. 

Ausritt am 13.07.2017 und Gastgeberabend Miriam Wedemeier

Die schnelle Gruppe war richtig schnell - und früher zurück als erwartet. 

Gastgeberin Miriam Wedemeier hatte gut kalkuliert und trotz schlechter Anmelde-Disziplin einen großen Topf selbst gekochtes Chili con Carne und zum Nachtisch reichlich Eiscreme mitgebracht. 

 

Reinhard Hanse erinnerte in seiner Ansprache an Karola Schweißhelm und brachte sie damit denen näher, die sie nicht mehr persönlich kennengelernt hatten.

Ausritt am 10.08.2017 und Gastgeberabend Dr. von Samson

Hält das Wetter oder hält es nicht?

Bis 19:00 Uhr regnete es und der Himmel war voller grauer Wolken. Nach kurzer Diskussion, ob man doch lieber in der Halle reiten solle, wagten sich 9 Reiterinnen und Reiter ins Gelände. Und das Wetter spielte mit: Bis zu ihrer Rückkehr blieb es trocken, so dass die Gruppe einen schönen Ausritt genießen konnte, bei dem sogar der ein oder andere Galopp möglich war.

 

Anschließend lud Dr. von Samson zum Gastgeberabend ein, in dessen Mittelpunkt traditionell der köstliche Schinken von den spanischen Pata Negra steht.

Ausritt am 17.08.2017 und Gastgeberabend der Vereinsjugend

Wieder einmal spielte Petrus mit und es blieb für die Dauer des Ausritts trocken. Langsam könnte der Sommer zurückkommen.

 

Zum Gastgeberabend lud dieses Mal die Vereinsjugend ein.

Die jungen Damen (wo waren eigentlich die jungen Herren?) hatten selber gekocht und insbesondere ein üppiges Nachtisch-Buffet vorbereitet.

Zu schade, dass der Gastgeberaben so spät anfängt, dass die meisten Jugendlichen nur in den Schulferien teilnehmen können.

Letzter Ausritt am 21. September und Wildschweinschmaus

Zum letzten Ausritt dieser Saison ritten vier "schnelle" und vier "ruhige" Reiter*innen in das herbstliche Ländchen.

 

Bei der Rückkehr wartete ein köstlicher Wildschweinbraten auf uns: Gastgeber waren Marianne Schäfer und ihr Mann, der das Wildschwein selber erlegt hatte. 

Wie kamen uns vor wie bei Asterix und Obelix im Schlussbild.

Internationaler Reitclub Bad Godesberg e.V.
Gut Haus Holzem
53343 Wachtberg - Berkum

 

1. Vorsitzende:

Miriam Wedemeier