RTT "Springen" am 4. und 5. Mai mit Elmar Pollmann-Schweckhorst

Zum zweiten Mal hat der Internationale Reitclub Bonn Bad Godesberg am 4. und 5. Mai einen Springlehrgang mit Elmar Pollmann-Schweckhorst als Trainer ausgerichtet.

 

Pollmann-Schweckhorst ist ein internationaler Springtrainer und Träger des goldenen Reitabzeichens, dessen Name über Grenzen hinaus für die Aufzucht von Leistungspferden mit nationalen und internationalen Erfolgen im Reitsport bekannt ist. Sein Zuhause ist Gut Bärbroich im schönen Bergischen Land, das vielleicht bald in vierter Generation weitergeführt wird. Um ihm den Aufenthalt auf unserem wunderbaren Gut Haus Holzem so heimisch wie möglich zu bereiten, wurden von der Jugend des IRC „Bergische Waffeln“ und Crêpes gebacken.

 

Leider meinte es Petrus am Samstag nicht so gut mit uns und wir durften in die große Halle ausweichen. Dafür danken wir noch einmal recht herzlich Herrn Tim von Wülfing und allen Privatreitern, die uns das möglich gemacht haben.

 

Trainiert wurde in vier Gruppen.

In der ersten Gruppe, traten unsere Nachwuchsspringreiter an: Susanne Lutz, Mia Jünger, Sophia Gramann.
Mit hoher Konzentration und Liebe zum Springsport wurden Übungen nach Anweisung durchgeführt, korrigiert und erfolgreich umgesetzt.
In Gruppe zwei konnten Dina Hanse, Maike Miesen und Judith Adrien ihr Talent unter Beweis stellen.
Gruppe drei bestand aus Hannah Keilhau, Sabine Burgwinkel und Linda Werner. Judith Adrien lobte den interessanten Lehrgang hinsichtlich der Vielfältigkeit, bezüglich der Ratschläge in der Erwärmungs- sowie Trainingsphasen. Trotz Regen sei die Stimmung laut Adrien großartig gewesen und beim nächsten Mal sei sie wieder dabei.
In der letzten Gruppe sprangen unser 1. Vorsitzender Reinhard Hanse, Dina Hanse sowie Nina Reifenberg.

Unsere Teilnehmer ritten zunächst über Stangen als Basisgrundlage bis A-Niveau zum Parcours gebaut. Jedem der zahlreichen Besucher fiel der bunte Stangenwald ins Auge und es machte sehr viel Freude beim Training zuzuschauen. Durch seine ruhige Art und sein didaktisches Talent konnten Zuschauer, die nicht am Training teilnahmen, trotzdem verstehen was Pollmann-Schweckhorst von den Reitern erwartete und somit dazulernen.

Noch viel mehr Bilder gibt es hier für Tag 1 und hier für Tag 2.

 

Amélie Noury möchte in Zukunft auch am Springsport teilnehmen und sagt als Zuschauerin, dass sie es super fand und ihr Entschluss dadurch gefestigt wurde. Marie Tanzberger bewunderte unsere Teilnehmer, weil sich diese trauen, so hoch mit den Pferden zu springen. Hannelore Heiss stellte fest, dass Pollmann-Schweckhorst durch sein gutes Auge die Teilnehmer dort abholte, wo sie sich mit ihrem Leistungsstand befanden, und ebenfalls einschätzen konnte, was sie mit den Pferden umzusetzen bereit waren. Maike Miesen haben die zwei Tage ebenfalls viel Spaß gemacht und er hat vielen neuen Input geliefert. Auch Maike stellte fest, dass er schnell die individuellen „Baustellen“ erkannt und jeden dort abgeholt hat, wo er stand. Die konstruktive Kritik und wertvollen Tipps konnten alle sehr gut umsetzen und hatten somit eine gute Grundlage, auf der sie im weiteren Training aufbauen können. Reinhard Hanse bekräftigte dies ebenfalls und konnte auf die erlernten Kenntnisse und Erfahrungen im Springunterricht bei Hannelore Heiss aufbauen. Pollmann-Schweckhorst nahm sich laut Reinhard Hanse des einzelnen Reiters an und half mit genauen Hinweisen die Schwachpunkte zu überwinden.

 

Pollmann-Schweckhorst konnte bei unseren Reitern feststellen, dass sie über sehr viel Grundlagenwissen verfügen und sich eine große Vorarbeit durch unsere Reitlehrer Hannelore Heiss, Dina Hanse und Claudia Bahr, positiv darstellen lässt. Dadurch können solche Lehrgänge viel höher ansetzen und man arbeitet direkt auf einem höheren Leistungsniveau. Da haben sich die wöchentlichen Stunden, entweder Stangenarbeit oder Springen wirklich gelohnt.

 

Wir danken ganz herzlich Elmar Pollmann-Schweckhorst, der uns auf Gut Haus Holzem trainierte, und ein ganz besonderer Dank gilt Familie von Wülfing und ihrem Team, die uns immer wieder ermöglichen, dass wir unsere Lehrgänge auf Gut Haus Holzem veranstalten dürfen - auch wenn man kurzfristig umdisponieren muss, weil das Wetter nicht den gewünschten Sonnenschein schickt.

 

"Rheinlands Reiter + Pferde" veröffentlichte diesen Bericht online.

Internationaler Reitclub Bad Godesberg e.V.
Gut Haus Holzem
53343 Wachtberg - Berkum

 

1. Vorsitzender:

Reinhard Hanse